Willkommen > Tipps > Tipp 7 Buchstabenhaus
 
 

Tipp 7 Buchstabenhaus

Buchstabenhaus

Wir hören Laute und schreiben für sie Buchstaben oder Buchstabenverbindungen. Daraus ergibt sich das ABC. Diese Anordnung vermittelt den Kindern jedoch keinen Überblick. Darum empfehle ich mit der Einführung des ABC und der Behandlung der einzelnen Gruppen (vgl dazu Zauberlehrling 2 S. 14 - 17), das Buchstabenhaus einzuführen.

Die Anordnung vermittelt den Kindern einen klaren Einblick und Überblick. Aus bestimmten Selbstlauten können Umlaute gebildet werden und wenn zwei Selbstlaute "heiraten" ergeben sich neue Doppellaute. Wir markieren sie gelb. Bei den Mitlauten können diejenigen, die verdoppelt werden, mit roter Holzfarbe übermalt werden. Das "k" und das "z" habe ich schraffiert, um so die Besonderheit bei der Schärfung - ck und tz - zu unterstreichen.

Das "y" steht sachlich nicht ganz richtig bei mir gelb markiert bei den Mitlauten. Es ersetzt ja in Fremdwörtern das "i", hat aber beim Sprechen noch andere Laute (Ypsilon). Man könnte es natürlich auch bei den Mitlauten herausnehmen und mit dem "ß" als Sonderzeichen extra setzen.

 
 
 
 
April 2018
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  
 
 
 
 
 
 
 
 
Lehr- u. Lernmittel Rechtschreiben, Ute Steinleitner, Durach